LIFEBASE bedeutet, dass es eine Basis zum Leben gibt, auf die jeder sein Leben bauen kann. Der in der Bibel bezeugte Glauben an Gott. Dieser Glaube kann auch in unserer Zeit Halt, Zuversicht und Orientierung für das Leben geben. Wir können erfahren, dass Gott da ist, jeden Menschen liebt und durch die Gemeinschaft mit seinem Sohn Jesus Christus jedes Leben und jede Situation erneuern und verändern kann.

 

Diese großartige Botschaft möchte die evangelische Freikirche LIFEBASE in und um Gerlingen weiter bekannt machen. LIFEBASE arbeitet dabei mit Gemeinden und Kirchen, die daselbe Ziel verfolgen, zusammen und sieht seinen Auftrag im Dienst an den Menschen, der Verkündigung und Anbetung Gottes sowie der Ausbildung der Gläubigen dazu, ein authentisches christliches Leben zu führen.

 

gruppenbild

 

Die Glaubensgrundlage von LIFEBASE

Gott spricht zu den Menschen durch die Bibel. Sie ist von Gott inspiriert und somit Gottes zuverlässiges Wort. Die Bibel ist höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens, der Lebensführung und der Weltanschauung. Sie ermöglichst u.a. das Erkennen Gottes.

 

Gott ist die Liebe. Er ist ewig und allmächtig. Er ist Schöpfer und Herrscher des Universums in Person des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes (Dreieinigkeit).

 

Jesus Christus existiert seit je her, auch vor Erschaffung der Welt. Er kam als wahrer Mensch und wahrer Gott auf diese Erde, wo er lebte und lehrte. Er starb stellvertretend für alle Menschen am Kreuz, als Grundlage:

- der Erlösung von dem Bösen

- der Vergebung von Schuld und

- der Befreiung von der Macht der Sünde und ihren Folgen.

Drei Tage danach hat ihn Gott von den Toten auferweckt. Als Auferstandener lebt er beim Vater und ist von den Menschen erfahrbar als Befreier, Begleiter und als liebender Gott. Er wird auf die Erde wiederkommen und die Menschen, die eine persönliche Beziehung zu ihm haben, zu sich in das ewige Himmelreich holen. Die anderen Menschen kommen nicht in sein Himmelreich. Er wird sie für ihr Leben und ihre Taten zur Verantwortung ziehen (Gericht halten).

 

Der Heilige Geist ist den Gläubigen als Unterpfand gegeben bis Jesus wiederkommen wird. Er stellt den persönlichen Kontakt zwischen den Menschen und Gott bzw. Jesus Christus her. Mit dem Heiligen Geist schenkt Gott den Menschen die Möglichkeit eines Neuanfangs der Beziehung zu Gott und der Erneuerung des inneren Menschen. Darauf erwächst verantwortliches Handeln für die Schöpfung, den Mitmenschen und die Gesellschaft.

 

Menschen sind ohne Gott ihren Gedanken und Begierden ausgeliefert. In der Situation sind sie nicht in der Lage ein Gott wohlgefälliges Leben zu führen. Sie können durch den Glauben an Gott sein befreiendes Handeln erfahren und eine persönliche Beziehung zu ihm erleben. Sie gehören dadurch zur weltweiten Gemeinde.

 

Der Glaube beginnt durch das Zusammenspiel von

- der Erkenntnis Gottes und seines Plans für uns Menschen

- der Umkehr, also der Abkehr von dem alten, Gott nicht gefälligen Leben, zu einem
Lebenswandel nach Gottes Maßstäben und

- der Absicht ab sofort Gott zu lieben, ihm zu gehorchen und ihm die Ehre zu geben.

Das Leben eines Gläubigen äußert sich in Tat, Wort und Sein und ist geprägt durch das Wirken Gottes in ihm. Für die sichtbare und unsichtbare Welt sind erlebbare Zeichen dieses Wirkens die Umsetzung des Liebesgebotes Gottes, die Taufe auf ein persönliches Bekenntnis zu Gott hin, der aktive Einsatz der Geistesgaben in der Gemeinde und im persönlichen Leben, persönliches Bibelstudium, ein aktives Gebetsleben, die Verkündigung der befreienden Botschaft Gottes, die Hilfe für Bedürftige, das Streben nach Frieden und Einheit, Gastfreundschaft, uvm. Gläubige leben in der Erwartung der persönlichen und sichtbaren Wiederkunft des Herrn Jesus Christus.

 

 

Seit Dezember 2012 ist LIFEBASE assoziierte Gemeinde im Bund der Freien evangelischen Gemeinden Deutschlands (FeG). Weitere Infos finden Sie unter www.feg.de.

FeG-Deutschland-Logo